Navigation

 

Gesamtprogramm Bestellung Autoren Startseite
 
 
 

Studien zur Geschichte
des Comic

Bernd Dolle-Weinkauff und Dietrich Grünewald (Hg.)
 
 
 
 
Comicforschung
 
Broschur, 442 Seiten mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen
ISBN 978-3-96234-069-8
 
€ 39,90
zzgl. Versandkosten
 
Jetzt bestellen!

Die hier versammelten Studien zur Geschichte des Comic umfassen unterschiedliche Facetten historisch orientierter Comic-Forschung im weitesten Sinn. Neben Überblicksdarstellungen zu Epochen und längeren Zeiträumen finden sich Beiträge zu einzelnen Autorinnen und Autoren, Werken und Serien. Untersuchungen zu Frühformen haben ihren Platz neben Längsschnitten durch Entwicklungen der jüngsten Zeit. Gattungsent­wicklungen, Thematiken, Medien und Märkte sowie Schnittstellen der sequenziellen Bildgeschichte zu anderen Formen des erzählenden Bildes werden ebenso diskutiert wie Vermarktungsweisen und dezidiert antikommerzielle Tendenzen sowie Positionen der historischen Comic-Forschung selbst.
Die Beiträge bieten sowohl Neuentdeckungen von Werken und Details der Geschichte des Comic, wie die Herstellung von historischen Zusammenhängen. Sie geben Einblicke in neuere Comic-Kulturen – auch osteuropäischer und fernöstlicher Länder – und deren Bezüge zu internationalen Entwicklungen. Der Band bietet Ansichten einer zunehmend vielgestaltigen Welt der Grafischen Literatur, innerhalb derer einige der bislang aus der Sicht der westeuropäischen und US-amerikanischen Forschung eher randständigen Gebiete gegenüber den Zentren hervortreten.

 
 
 

Inhaltsverzeichnis


 
 

Dietrich GRÜNEWALD
Zur Frühgeschichte des Comic
Von der Illustrationsfolge zur autonomen Bildgeschichte


Bernd DOLLE-WEINKAUFF
Zur Vor- und Frühgeschichte der sequenziellen Bilderzählung
in Deutschland 1835–1860


Christian A. BACHMANN
Transatlantische Motivwanderungen am Beispiel von Traumdarstellungen
Ein Beitrag zur Thematologie des frühen Comics


Benedikt BREBECK
Beiträge deutscher Zeichner zur Entwicklung des frühen Comic Strip
in den USA


Michael F. SCHOLZ
»Comics and Their Creators« (1942)
Zu den Anfängen der amerikanischen Comicforschung


Nicolas SCHILLINGER
Grenzen des Zeichenbaren
Geschichte und Comic in China nach 1949


Jessica BAUWENS-SUGIMOTO
A Short Overview of the History of Japanese
Boys’ Love and Yaoi Manga


Marie SCHRÖER
Autobiografie im Comic. Geschichte/n, Varianten, Potentiale
Nomen est omen ?! Comic, Graphic Novel, Graphic Memoir und Autobiografie


Véronique SINA
»It Ain’t Me Babe …«
Zur Geschichte und Entwicklung feministischer Comics


Nina MAHRT
Mit allen Mitteln
Kriegsreportagen als Comics

Hartmut BECKER
Werbecomics der 1950er-Jahre
Eine Revue der Konsumwelten der westdeutschen Nachkriegsgesellschaft


Guido WEISSHAHN
182 Variationen über ein Thema
Die Comicserie Knote und Karli als Beispiel für Zeitungscomics in der DDR


Anna STEMMANN
»Der Schrecken, der die Nacht durchflattert«
Darkwing Duck als Superheldenparodie


Elizabeth ›Biz‹ Nijdam
From Posters to Panels and Panels to Posters
Fluidity of Form in Feuchtenberger’s Comics and Graphic Art


Arno METELING
Der Vertigo-Effekt
Melancholie, Horror und Britishness in US-amerikanischen Comics um 2000


Kalina KUPCZYNSKA
Geschichte des autobiografischen Comics in Polen


Brett E. STERLING
Jenseits des Mainstreams
Zur Entwicklung der deutschsprachigen Comic-Produktion und ihrer avantgardistischen Strömungen seit 1980


Lehel SATA
Tendenzen im ungarischen Comic nach der Jahrtausendwende
Themen, Gestaltungstechniken, Wirkung


Marco PELLITTERI
Abriss einer Geschichte der Etablierung des Manga-Markts in ausgewählten europäischen Ländern

 
 
 
Herausgeber
 
   

Bernd DOLLE-WEINKAUFF war Akademischer Oberrat an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und ist Honorarprofessor der PAE Kecskemét, Ungarn.

Dietrich GRÜNEWALD war Professor für Kunstdidaktik an der Universität Koblenz-Landau. Zahlreiche Publikationen zur Didaktik der Kunst, zu Comics, Karikaturen und Bildergeschichten.

 
 
 



2008, 2012 Christian A. Bachmann Verlag – ImpressumAGB